DATENSCHUTZERKLÄRUNG

Die Firma F.B. srl (Umsatzsteuer-Identifikationsnummer 03105310134), mit Sitz in Mailand (MI) 20123, via V. Monti, 55, REA Handelskammer Mailand, Monza Brianza, Lodi MI1874968 und Verwaltungs- und Betriebssitz in Locate Varesino (CO), Via Sacro Monte n. 1 (22070), Telefon 0287366253 (Montag bis Samstag von 9:00 bis 22:00 Uhr, außer an Sonn- und Feiertagen in Italien), E-Mail: servizioclienti@gioiapura.it. (im Folgenden „Datenverantwortlicher“) als Datenverantwortlicher für personenbezogene Daten gemäß Artikel 4, n. 7) und 24 der EU-Verordnung 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten (im Folgenden „Verordnung“) informiert gemäß Art. 13 und 14 der Verordnung, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten in Bezug auf Benutzer der Website fortfahren.

1. Gegenstand der Verarbeitung

Gemäß der europäischen Verordnung zum Schutz personenbezogener Daten können juristische Personen nicht als interessiert angesehen werden und daher findet die europäische Verordnung keine Anwendung. Soweit im Rahmen der Erhebung von Unternehmensdaten jedoch personenbezogene Daten einer natürlichen Person eingegeben werden, gilt diese als interessiert im Sinne der vorgenannten Vorschrift.


NEWSLETTER / DEM (per E-Mail und SMS): Wenn Sie den Newsletter abonnieren, teilen Sie uns Ihre E-Mail-Adresse mit; Sie können uns auch Ihre Telefonnummer mitteilen.
KONTAKTIEREN SIE UNS: Wenn Sie das Kontaktformular ausfüllen, bitten wir Sie, Ihren Vor- und Nachnamen sowie Ihre E-Mail-Adresse anzugeben.
KAUF: Wenn Sie einen Kauf tätigen, fragen wir Sie nach Ihren persönlichen Daten und Kontaktinformationen sowie der Lieferadresse.
REGISTRIERUNG: Wir fragen nach persönlichen Daten und Kontaktinformationen.
Sie können sich auch entscheiden, sich nach Abschluss des Kaufs auf der Website zu registrieren, und in diesem Fall verwenden wir die Daten, die Sie uns beim Ausfüllen des Kaufformulars zur Verfügung stellen, und Sie können sich auch dafür entscheiden, sich über soziale Medien und in diesem zu registrieren In diesem Fall werden uns Ihre Daten von Google oder Facebook zur Verfügung gestellt.
ARBEITEN SIE MIT UNS: Wir erfassen die Daten, die Sie in den Lebenslauf einfügen und daher tendenziell personenbezogene Daten und Kontaktinformationen sind; Wir können auch bestimmte Datenkategorien verarbeiten, beispielsweise wenn Sie in Ihrem Lebenslauf angeben, dass Sie zu geschützten Kategorien gehören.
VERLASSENER EINKAUFSWAGEN und WUNSCHLISTE: Wir werden Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten.
BENACHRICHTIGUNG DER PRODUKTVERFÜGBARKEIT: Wir werden Ihre E-Mail-Adresse verarbeiten.
BEWERTUNG: Wir verwenden Ihre E-Mail-Adresse, um Sie um die Abgabe von Bewertungen zu bitten.

In jedem Fall werden IP-Adresse und Navigationsprotokoll verarbeitet.

2. Rechtsgrundlage und Zweck der Verarbeitung

Die Daten werden verarbeitet, um Aktivitäten im Zusammenhang mit der Einrichtung und Verwaltung des vom Eigentümer angeforderten Dienstes zu ermöglichen.
Die Bereitstellung von Daten ist in allen Fällen obligatorisch, in denen die Rechtsgrundlage die Ausführung des Vertrages oder die Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen aus dem Kauf ist, während sie in allen anderen Fällen optional ist; Bei Nichtbereitstellung können die Anfragen nicht ausgeführt werden.
Die Daten werden rechtmäßig, fair und mit größter Vertraulichkeit verarbeitet, in Übereinstimmung mit den angemessenen Sicherheitsmaßnahmen, wie sie der Kodex und die Verordnungen vorschreiben.
Die Behandlung wird mit analogen/digitalen Mitteln durchgeführt. In jedem Fall werden die Daten nicht öffentlich bekannt gegeben, außer denen, die sich auf Kommentare oder Bewertungen beziehen.
Mit Ihrer Zustimmung können Sie einer Profilerstellung unterzogen werden, wie im entsprechenden Absatz näher beschrieben.
Insbesondere:


NEWSLETTER / DEM (per E-Mail und SMS): Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (zur Verwendung von Cookies und / oder zum Versenden von Ihnen gewidmeten kommerziellen Informationen) können wir einige in unserem Besitz befindliche Daten in Bezug setzen zu Ihren Navigations- oder Kaufgewohnheiten, um Produkte und / Aktivitäten vorzuschlagen, die Ihren Interessen oder Ihren Einkaufsgewohnheiten entsprechen.Insbesondere können wir Elemente wie Kaufmerkmale, durchschnittlicher Warenkorb, Kaufhäufigkeit, Art und Geburtsdatum kreuzen oder geografisches Gebiet).
PROFILING: Mit Ihrer ausdrücklichen Zustimmung (zur Verwendung von Cookies und / oder zum Versenden von Ihnen gewidmeten kommerziellen Informationen) können wir einige in unserem Besitz befindliche Daten in Bezug auf Ihre Surf- oder Kaufgewohnheiten kreuzen, um sie anzubieten Sie Produkte und / Aktivitäten Ihren Interessen oder Ihren Einkaufsgewohnheiten entsprechen. Insbesondere können wir Elemente wie Kaufmerkmale, durchschnittlicher Warenkorb, Kaufhäufigkeit, Geschlecht und Geburtsdatum oder geografisches Gebiet kreuzen.
LEICHTE PROFILIERUNG / SEGMENTIERUNG: Wir werden anhand einiger Basisinformationen, wie zB der Unterteilung in Mann/Frau oder nach Altersgruppen, eine Segmentierung unserer Kunden vornehmen und diese Daten auch kreuzen können andere wie zum Beispiel die Anzahl der Käufe oder deren Häufigkeit; indem sie kein detailliertes Profil erhalten und respektieren, was als legitime Erwartungen der interessierten Partei definiert werden kann, und indem sie ausschließlich Daten verarbeiten, die im Besitz des Unternehmens sind, ohne Vergleich oder Verbindung mit anderen Systemen.
KONTAKTIEREN SIE UNS: Die Rechtsgrundlage ist die Zustimmung und Ihre Daten werden verarbeitet, damit wir auf Ihre Anfragen reagieren können.
KAUF: Der Zweck besteht darin, Ihnen zu ermöglichen, den Kauf unserer Produkte abzuschließen und uns zu ermöglichen, sie zu versenden. Rechtsgrundlage ist der Vertragsabschluss und die Erfüllung gesetzlicher Pflichten (auch buchhalterischer und steuerlicher Natur). Ihre Daten werden an den Kurier weitergegeben, der sich um die Sendung kümmert und ordnungsgemäß als Datenverarbeiter ernannt wurde. Mit dem Kauf werden Ihre Daten mit vorheriger Zustimmung an ein CRM exportiert, um kommerzielle Informationen zu senden.
REGISTRIERUNG: Der Zweck besteht darin, Ihnen den Zugang zu unserer Website zu ermöglichen und Einkäufe einfacher zu tätigen sowie Bestellungen oder Rücksendungen zu verwalten. Rechtsgrundlage ist die Einwilligung.
ARBEITEN SIE MIT UNS: Der Zweck besteht darin, uns die Bewertung Ihres Lebenslaufs zu ermöglichen, und die Rechtsgrundlagen für gemeinsame Daten finden Sie in Artikel 111bis des Gesetzesdekrets Nr. 196/03 (Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage der interessierten Partei durchgeführt werden); für bestimmte Daten in Artikel 9 Buchstabe b) und daher erforderlich sind, um die spezifischen Rechte der betroffenen Person im Arbeitsrecht auszuüben.
ÜBERPRÜFUNG: Die Rechtsgrundlage ist die Einwilligung, und wir werden Ihre Daten verarbeiten, damit Sie diese Aktivitäten durchführen können.
VERLASSENER WARENKORB und WUNSCHLISTE: Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Unternehmens, den Benutzer daran zu erinnern, einen "unterbrochenen Kauf" und die Produkte im Warenkorb abzuschließen, sowie den Benutzern mitzuteilen, wessen Produkte sich befinden in der Wunschliste, die Änderungen, denen sie unterzogen werden (zum Beispiel: Verfügbarkeit oder Preis). Wir glauben, dass der Benutzer diese Behandlung vernünftigerweise erwarten kann, weil er mit der Website interagiert hat und Interesse an einigen Produkten gezeigt hat. Es versteht sich, dass Sie dieser Behandlung jederzeit widersprechen können, indem Sie die in Art. 21 DSGVO.
MITTEILUNG DER PRODUKTVERFÜGBARKEIT: Die Rechtsgrundlage ist die Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen, die auf Anfrage des Interessenten durchgeführt werden, und der Zweck ist die Beantwortung Ihrer Anfrage.
ÜBERPRÜFUNG: Die Rechtsgrundlage ist das berechtigte Interesse des Unternehmens, Sie um eine Überprüfung der erbrachten Produkte oder Dienstleistungen zu bitten; während die Rechtsgrundlage für die Überprüfung die Zustimmung bleibt.

In jedem Fall können die Daten auch im Falle einer Streitigkeit mit dem Kunden verarbeitet werden und die Rechtsgrundlage für diese Verarbeitung ist das berechtigte Interesse des Eigentümers an Rechtsschutz.

IP-Adresse und Navigationsprotokoll: Wir verarbeiten die Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Unternehmens und der Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen.

3. Verarbeitungsmethoden - und Datenaufbewahrungsfrist

Der Datenverantwortliche verarbeitet personenbezogene Daten für die Zeit, die zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist, und in jedem Fall für:



NEWSLETTER: Wir werden die Daten nach 5 Jahren ab der letzten gesendeten E-Mail löschen.
KONTAKTIEREN SIE UNS: Die Daten werden zur Beantwortung Ihrer Anfragen verwendet und anschließend gelöscht. Die Überprüfung der Aktualität der Daten erfolgt alle 12 Monate.
KAUF: Wir bewahren Ihre Daten nicht länger als 10 Jahre nach dem Kauf auf.
REGISTRIERUNG: Bis Sie sich entscheiden, sich abzumelden; Wir löschen Ihr Konto nach 7 Jahren ab der letzten Anmeldung. Davor senden wir eine E-Mail, um herauszufinden, ob Sie das Konto aktiv halten möchten.
ARBEITEN SIE MIT UNS: Wir werden Ihre Daten 24 Monate nach dem Absenden Ihres Lebenslaufs löschen.
VERLASSENER EINKAUFSWAGEN und WUNSCHLISTE: Für den verlassenen Einkaufswagen senden wir Ihnen in den nächsten sieben Tagen zwei E-Mails, um Sie daran zu erinnern, dort weiterzumachen, wo Sie aufgehört haben; anschließend werden wir die Daten löschen. Für Produkte, die auf der Wunschliste stehen, senden wir Ihnen jedes Mal eine Benachrichtigung, wenn sich das Produkt ändert.
REZENSION: Rezensionen bleiben online, bis sie veraltet sind oder Sie uns bitten, sie zu löschen.

IP-Adresse und Navigationsprotokoll: Die Daten werden nach 24 Monaten gelöscht.

Längere Datenaufbewahrungsfristen können durch die mögliche Begründung eines Rechtsstreits gerechtfertigt sein; in diesen Fällen verarbeitet der Verantwortliche die Daten so lange, wie es für die Verteidigung vor Gericht erforderlich ist.

4. Datenkommunikation

Der Datenverantwortliche kann die Daten für die in Art. 2 an alle Subjekte, an die die Kommunikation zur Erfüllung der gesetzlich vorgesehenen Zwecke gesetzlich vorgeschrieben ist. Die Daten können an die Kuriere weitergegeben werden, die als Datenverarbeiter fungieren, und an die Zahlungsgateways, die sie als unabhängige Inhaber verarbeiten. Die Liste der Auftragsverarbeiter ist vor Ort erhältlich.

5. Ort der Speicherung und Datenübertragung

Die Verwaltung und Speicherung personenbezogener Daten findet auch auf Servern statt, die sich in Nicht-EU-Ländern befinden (z. B. zum Versenden von Geschäftsinformationen). Der Datenverantwortliche stellt ab sofort sicher, dass die Datenübermittlung im Einklang mit der DSGVO durch die Festlegung von Standardvertragsklauseln erfolgt.

6. Rechte der interessierten Partei

Der Nutzer hat in seiner Eigenschaft als Betroffener die in Art. 15 der Verordnung und genau:

    1. Der Interessent hat das Recht, eine Bestätigung über das Vorhandensein oder Nichtvorhandensein von ihn betreffenden personenbezogenen Daten, auch wenn sie noch nicht registriert sind, und deren Mitteilung in verständlicher Form zu erhalten.
    2. Die interessierte Partei hat das Recht, die Angabe zu erhalten:
      a) die Herkunft der personenbezogenen Daten;
      b) die Zwecke und Methoden der Verarbeitung;
      c) der angewandten Logik im Falle einer Verarbeitung mit Hilfe elektronischer Tools;
      d) die Identität des Eigentümers, Managers und Vertreters;
      e) die Subjekte oder Kategorien von Subjekten, denen die personenbezogenen Daten mitgeteilt werden können oder die davon als ernannte Vertreter im Staat, Manager oder Agenten erfahren können.
    3. Die interessierte Partei hat das Recht zu erhalten:
      a) Aktualisierung, Berichtigung oder bei Interesse Integration von Daten;
      b) die Löschung, Umwandlung in anonyme Form oder Sperrung rechtswidrig verarbeiteter Daten, einschließlich solcher, deren Aufbewahrung für die Zwecke, für die die Daten erhoben oder später verarbeitet wurden, nicht erforderlich ist;
      c) die Bescheinigung, dass die in den Buchstaben a) und b) genannten Vorgänge auch inhaltlich denjenigen zur Kenntnis gebracht wurden, denen die Daten mitgeteilt oder verbreitet wurden, außer in dem Fall, in dem diese Erfüllung erfolgt sich als unmöglich erweist oder den Einsatz von Mitteln beinhaltet, die in einem offensichtlich unverhältnismäßigen Verhältnis zum geschützten Recht stehen.
    4. Die interessierte Partei hat das Recht, ganz oder teilweise zu widersprechen:
      a) aus legitimen Gründen gegen die Verarbeitung personenbezogener Daten, die ihn betreffen, auch wenn sie für den Zweck der Erhebung relevant sind;
      b) auf die Verarbeitung ihn betreffender personenbezogener Daten zur Verfolgung von Zwecken, die nicht unter Art. 2.
Auch gemäß Artikel 15 ff. der DSGVO hat der Nutzer das Recht, jederzeit Zugang zu seinen personenbezogenen Daten, deren Berichtigung oder Löschung, die Einschränkung der Verarbeitung in den von Art. 18 der DSGVO, die ihn betreffenden Daten in einem strukturierten Format zu erhalten, das allgemein verwendet und von einem automatischen Gerät gelesen werden kann, in den Fällen, die von Art. 20 DSGVO. Der Nutzer kann gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. 7 DSGVO die erteilte Einwilligung; gemäß Artikel 77 DSGVO eine Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde vorschlagen, wenn sie der Ansicht ist, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen geltendes Recht verstößt. Der Benutzer kann einen Antrag auf Widerspruch gegen die Verarbeitung seiner personenbezogenen Daten gemäß Artikel 21 der DSGVO stellen, in dem er die Gründe für den Widerspruch angeben kann: Der Datenverantwortliche behält sich das Recht vor, den Antrag zu prüfen, der nicht angenommen würde im Falle des Vorliegens zwingender schutzwürdiger Gründe, mit der Verarbeitung fortzufahren, die die Interessen, Rechte und Freiheiten des Nutzers überwiegen. Die interessierte Partei kann die im vorstehenden Artikel genannten Rechte jederzeit ausüben, indem sie einen eingeschriebenen Brief oder eine E-Mail an die oben angegebenen Adressen sendet.